YouTube mobile

Die kleinen Filmchen von YouTube kommen demnächst auch aufs Handy. Während sich noch immer viele Leute wundern, ob die beliebten Filmschnipsel nicht irgendwelche Copyrights verletzen, boomen Seiten wie YouTube, Google Video oder MyVideo mit Filmschnipseln und selbstgedrehtem (Un-)Sinn. Nun sollen – zunächst in den USA – die Videos auch auf Handys zugänglich gemacht werden:

YouTube kommt aufs Handy: Abo kostet 15 US-Dollar im Monat. Google und der amerikanische Mobilfunker Verizon haben ein Abkommen geschmiedet, das Videos von YouTube aufs Handy bringen soll. Dies berichtet das Wall Street Journal. Für einen begrenzten Zeitraum haben Verizon und Vodafone die exklusiven Nutzungsrechte für die Übertragung der vorwiegend privaten Filmchen bekommen. Doch bereits heute gibt es Software, mit der Videofans die laufenden Bilder auf ihrem Smartphone anschauen können. (Golem.de)

Ob die neue Pausenkonkurrenz den Vertreibern von Klingeltönen, Logos und Java-Spielchen ins Konzept passt, bleibt zu bezweifeln. Wer YouTube noch nicht kennt, sollte sich z.B. mal diesen netten „denglisch“-Spot anschauen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s