Shake it like a Polaroid picture!

Weil seine kleine Tochter nicht so lange auf die Photos warten wollte, entwickelte Dr. Land Ende der 40er Jahre das berühmte Sofortbildverfahren, das unter dem Markennamen Polaroid bekannt wurde. Mit der fortschreitenden Digitalisierung der Photographie geriet das bequeme Verfahren immer weiter ins Hintertreffen – während Amateure schon lange das kleine Pixelbildchen auf ihrer Kompaktkamera favorisieren, nutzen inzwischen auch Profis vermehrt digitale Technik und kontrollieren das Bild sofort auf ihren kalibrierten Monitoren. Wie Heisemeldet, wird Polaroid nun die Produktion seiner Sofortbildfilme einstellen. Damit geht eine Ära zu Ende, die aufeinestages noch einmal entsprechend gewürdigt wird. Mit den ZINK-Druckern („zero ink“) wird es aber auch im digitalen Zeitalter noch Polaroid-Produkte geben. Photo © David Hockney – der Künstler arbeitet viel mit Polaroids, die er zu Kollagen zusammensetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s