ddp switched zu Nikon

Nach einer Meldung auf Photoscala hat der „Deutsche Depechendienst (ddp)“ – für den auch ich bereits gelegentlich photographiert habe – seine festangestellten Photographen mit Nikon D3 Kameras ausgestattet und eine langfristige Kooperation mit dem Hersteller beschlossen. Nikon hatte mit der gefloppten D2H viele Profikunden verloren, kann aber mit der Nikon D3 nun wieder ein konkurrenzfähiges Digitalgehäuse anbieten. Unabhängig von den möglicherweise attraktiven Konditionen, mit denen Nikon dem ddp den Systemwechsel schmackhaft machte, bleibt die Frage, wie sinnvoll ein umfangreicher Wechsel wenige Monate vor der Photokina (und den potenziellen Neuankündigungen) tatsächlich ist – oder inwieweit er als Zeichen gedeutet werden darf, dass im Herbst in Köln eben keine weltbewegenden Neuigkeiten für Pressefotografen vorgestellt werden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s