Über Revolutionäre

Bitte recht freundlich: Wer es als Revolutionär zu etwas bringen will, kommt mit einem Lächeln offenbar weiter, als mit griesgrämigem Imponiergehabe. Davon erzählen die Fotos Alberto Kordas und anderer kubanischer Fotografen, die im letzten Jahr in einer grossen Ausstellung gezeigt wurden und nun als Bildband veröffentlicht vorliegen. Eine kleine Einführung in die Umstürzler-Ästhetik findet sich beim Spiegel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s