Bildbearbeitung auf dem iPhone?

Kaum ist das iPhone 3G mitsamt der Software 2.0 und dem neuen AppStore auf dem Markt, schon sind auch die ersten Foto-Programme erhältlich. Diese zielen momentan in erster Linie auf Sharing und Blogging ab, d.h. sie ermöglichen den Zugriff auf Online-Bilderdienste wie Flickr, Photobucket, Picasa etc. Das mag durchaus nützlich sein, um sich permanent der Welt mitzuteilen. Möchte man jedoch Bilder tatsächlich bearbeiten, ist die Auswahl noch nicht gross. Es gibt zwar Apps, die lustige Sprechblasen in Fotos einkopieren, aber eine tatsächliche Bearbeitung von Kontrasten oder Helligkeit ist bislang wohl nur mit dem Programm „Jade“ möglich. Es wird sicher nicht lange dauern, bis weitere (möglicherweise professionelle) Lösungen parat stehen. Photoshop Express sollte (nach Lösung der Flash-Unterstützung) möglich sein, vielleicht wird es ja eines Tages sogar Lightroom2go geben 😉

4 Antworten auf “Bildbearbeitung auf dem iPhone?”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s