Ausstellung: Female Trouble

Der Schönheit des Verbrechens spürte die 1974er Trash-Komödie “Female Trouble“ nach, und ebenso gnadenlos und brutal folgt nun die gleichnamige Ausstellung in der Pinakothek der Moderne dem spezifisch Weiblichen. Obzauberhaft und unverschämt, eine prägende Schule der zweiten Realität oder als Anti-Klischee gegen den Metro-Sex – die Presse ist begeistert. Nachzusehen in München:

Female Trouble. Die Kamera als Spiegel und Bühne weiblicher Inszenierungen
bis 26.10.2008
München, Pinakothek der Moderne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s