Das Photokina-Rumpeln

Noch etwa einen Monat ist es hin, bis die Photokina startet, doch das Prä-Evaporations-Rumpeln ist bereits deutlich zu hören. Nach der Nikon D700 und diversen neuen Objektiven ist jetzt Canon an der Reihe, seine Fans mit der EOS 50D einzuheizen. Auch wenn die Verbesserungen gegenüber der Prosumer-Kamera 40D als marginal beschrieben werden, enthält die Kamera doch einige interessante Features, die Aufschluss über weitere künftige Modelle geben. So hat man die Auflösung des Sensors auf stolze 15MP hochgeschraubt, verbaut einen neuen Digic-IV-Prozessor und bietet Live-View auf einem 3″-Monitor mit über 900.000 Pixeln Auflösung. Der Preis von knapp über 1.000,- € macht die Kamera auch als Zweitgehäuse für Profis interessant – solange, bis der 5D-Nachfolger verfügbar ist…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s