Canon präsentiert EOS 5D Mark II

In den Tagen vor Beginn der Photokina wird bei allen Produzenten heiss gekocht. Nikon zeigte bereits die D90, Sony konterte mit der professionellen Alpha 900 – nun ist Canon an der Reihe und präsentiert den lange erwarteten Nachfolger der EOS 5D. Die „Mark II“-Version verfügt über einen 21,1MP-Vollformat-Sensor, bietet einen hochauflösenden 3″-Monitor, beherbergt den DIGIC-IV-Prozessor und kann neben Fotos auch Full-HD-Video aufzeichnen. Der erweiterte ISO-Bereich reicht bis 25.600 ASA. Als besondere Ausstattung hat die neue Profikamera Live-View, eine automatische Kontrast-Kompensation und einen „Silent-Shooting-Mode“ integriert. Lediglich die (langsame) Serienbildfunktion wurde nicht verbessert, was dem Zielpublikum aber wohl eher weniger wichtig sein dürfte. Die 5D Mk2 soll ab Ende November zum Preis von ca. 2.500,-€ verfügbar sein. Die offizielle Pressemitteilung findet sich hier ,Digitalkamera.de hat bereits ein Datenblatt zusammengestellt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Photographie, Spielzeug am von .

Über Till Erdmenger – Businessfotos

Till Erdmenger ist seit 1996 als Profifotograf tätig. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich Businessfotos – unter anderem für Kunden wie ISS Facility Services, Merck Serono, Kaufhof, Porsche, Volkswagen oder den Marburger Bund. Die Kompetenz von Till Erdmenger liegt in der Unternehmensfotografie, zu der neben professionellen Businessportraits vor allem Imagefotos für die Unternehmenskommunikation und die Dokumentation von Firmenveranstaltungen zählen. Till Erdmenger bietet seine Businessfotos neben kleinen und mittelständischen Unternehmen gezielt auch Kliniken, Ärzten und Zahnärzten an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s