GPS´en für Mac-Fans

Das Thema „Geotagging“ rückt weiter in den Vordergrund: Nachdem Apple im aktuellen iPhoto besonders einfache Möglichkeiten zum nachträglichen Einfügen von Breiten- und Längengraden integriert hat, können sich Mac-Nutzer nun darüber freuen, dass Jobo den externen GPS-Empfänger Mac-kompatibel gemacht hat. Der kleine Receiver wird auf den Blitzschuh montiert und registriert die Koordinaten für hunderte von Fotos. Diese können anschliessend am Mac per Software in die Bilddaten hineingeschrieben werden. Es ginge zwar vielleicht noch einfacher, wenn die Kamerahersteller den GPS-Chip direkt verbauen würden, immerhin sind nun aber die wahrscheinlich zahlreichen Apple-Benutzer unter den Fotografen einen Schritt weiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s