Moore trouble with Demi´s photos

Die Retouche von Cover-Shots für Magazine ist eine Selbstverständlichkeit, über die sich heute niemand mehr aufregt. Dass die Pixelschubser dabei manchmal grobmotorisch zu Werke gehen, bleibt nicht aus – peinlich ist das allerdings bei besonders bekannten Stars, besonders krassen Fehlretouchen und wenn darüber im Anschluss eine heisse Diskussion entflammt, bei der von Rufschädigung und völlig unretouchierten, natürlichen Aufnahmen die Rede ist. Aktuell beim Magazin „W“ mit Demi Moore auf dem Titel…

Interessante Links zum Thema: Wie die Bilder lügen lernten… / Glamour-Retouching / Schönheits-Automatik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s