Und was macht die Konkurrenz? Werbung, die die Welt wirklich nicht braucht.

Nun muss ich mal einen kleinen Blick über den Tellerrand starten, weil mir heute gleich mehrere Ungereimtheiten aufgefallen sind. Da ist zum einen mein Mobilfunkanbieter, der mir eine Treueprämie verspricht – während mir eine grüne Hand zwei 50er anbietet revidiert der Text das ganze aber gleich auf nur noch 75,-€. Och, das ist aber ´ne Mogelpackung. Auch schön: Die „Weißenhorner Milch Manufaktur“. Der Markenrelaunch hat sogar einen iF award gewonnen, wie die verantwortliche Agentur Eberle verkündet. Was mich daran wirklich irritiert ist, dass das Logo derart gehörnt ist, dass mir die Assoziation mit einem Bullen viel eher gelingt, als mit einer Milchkuh. Zudem wundert mich, dass es sich laut Slogan um „handgemachte“ Milch handelt, wird hier doch von einer Manufaktur gesprochen. Auch das glaube ich nicht – die Milch macht immer noch die Kuh, und die ist auch nicht lila… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s