Die kleine Businessfoto-Fibel: Fotos bei Fortbildungskursen

„Do it yourself“ – die kleine Businessfoto-Fibel für selbst gemachte Unternehmensfotos

„Do it yourself“ – die kleine Businessfoto-Fibel für selbst gemachte Unternehmensfotos

Besonders spannende Motive finden sich während der praktischen Übungen bei AO-Kursen – auch bei vielen anderen Events gibt es „Hands-on“-Kurse für die Teilnehmer. Die Fotos unterstreichen die Internationalität der Teilnehmer, ihre konzentrierte Professionalität und die wichtigsten Techniken, die die AO entwickelt. Wenn Sie einen kompletten Raum mit vielen Übungstischen fotografieren, zeigen Sie, wie viele Teilnehmer vor Ort waren. Stellen Sie nur wenige Personen dar, um zu zeigen, welche Instrumente und Techniken verwendet wurden.

Strategie

  • Machen Sie Übersichtsaufnahmen. Idealerweise steigen Sie dazu auf eine Leiter oder einen Stuhl
  • Fotografieren Sie Details wie die Hände oder das Gesicht eines Teilnehmers – am besten kombinieren Sie diese beiden Motive in einem Bild
  • Verwenden Sie lange Brennweiten, um einzelne Teilnehmer oder Situationen zu fotografieren. Wenn Sie sich mit der Kamera direkt vor die Teilnehmer stellen, werden diese irritiert in die Kamera schauen oder Quatsch machen und ihre Übung unterbrechen
  • Machen Sie mehr als nur ein einzelnes Foto, wenn Sie eine Situation spannend finden.
  • Haben Sie Geduld, manchmal ergeben sich interessanten Motive, wenn man wartet

Aufnahmetechnik

  • Üblicherweise sind die Übungsräume gut beleuchtet. Versuchen Sie, mit Empfindlichkeiten von ISO 800 bis 1600 und ohne Blitzlicht zu fotografieren. So erhalten Sie „saubere“ Farben ohne Mischlicht.
  • Wenn Sie doch einen Blitz einsetzen müssen, verwenden Sie trotzdem hohe Empfindlichkeiten und Belichtungszeiten von 1/30 oder 1/60 Sekunde, damit der Hintergrund nicht schwarz wird
  • Für die Übersichtsaufnahmen bieten sich kleine Blendenöffnungen für viel Tiefenschärfe an, bei Details eher große Blendenöffnungen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s