Aus dem Fotografen-Alltag: „Sie wollen doch nur Dein Bestes …“

revolution_01… nur bezahlen wollen sie nichts dafür! Es mag eine Binsenweisheit sein, dass sich stets mehr Möglichkeiten zum Geldausgeben fänden als Ideen, wie man welches verdient. Vielfach habe ich jedoch einfach das Gefühl, für dumm verkauft zu werden. Wer als Unternehmen in diversen Verzeichnissen gelistet ist, erhält tägliche Anrufe mit den tollsten Verkaufsangeboten. Natürlich kommen diese Angebote auch als E-Mail. Heute flatterte mir so eine Nachricht ins Postfach, die ich einmal derart übersetzen möchte, dass Sie die dahinter verborgene Wahrheit durchschimmern sehen:

Hallo Till Erdmenger,
[Name entfernt] ist eine der führenden Microstock Agenturen weltweit und immer auf der Suche nach neuem Bildmaterial (Wir sind eine weitere dieser zigtausend Hinterzimmer-Online-Bildagenturen und suchen nach Idioten, die uns ihre Fotos schenken). Auf einer Plattform für Fotografen bin ich auf Deine Arbeiten aufmerksam geworden (Ich habe für zuviel Geld eine Mailing-Liste von einem russischen Hacker gekauft). Wir bieten Dir die Möglichkeit, Deine Bilder auf einer großen Plattform zu präsentieren (wir zeigen Deine Fotos mit einer neuartigen Technik namens Internet – das gibt´s nirgendwo sonst) und Dir dabei ohne großen Aufwand (Du musst die Fotos natürlich nur mit mindestens 20 Keywords in 3 Sprachen versehen, auf eine Kantenlänge von 4276,3 Pixeln umrechnen und im JPEG-Format mit 10-facher Progression speichern – das dauert pro Bild nicht mehr als 1,5 Stunden) ein zusätzliches Einkommen zu sichern (Wenn Du ein super-toller Profifotograf bist, kann es sein, dass wir mit Dir mehr Umsatz machen, als wenn Du Dich mit einem Hut und einer Geige in die Fussgängerzone stellst). Lade dazu einfach Deine Fotos hoch – für jeden Download erhältst Du eine Provision von uns (Ehrlich, wir behalten nicht alles für uns, sondern teilen mit Dir! Wir bezahlen Dir ungefähr 1 Cent pro verkauften 1000 Bildern). Unsere Kunden benötigen für ihre Projekte ständig kreative Fotos (Wir haben nämlich ganz viele bekannte Kunden, die nur Dein Bestes haben wollen). Profitiere jetzt von der großen Nachfrage nach professionellem Bildmaterial (natürlich wollen wir nur die richtig guten, exklusiven Fotos haben, um sie besser verkaufen zu können).
Viele Grüße, [Name entfernt]

Liebe Kollegen: Aufgepasst! Liebe Anbieter: Viel Glück mit dieser Masche! So, und jetzt habe ich noch ein bisschen ernsthafte Arbeit zu erledigen. Tschöö!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Joblog, Kultur, Photographie am von .

Über Till Erdmenger – Businessfotos

Till Erdmenger ist seit 1996 als Profifotograf tätig. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich Businessfotos – unter anderem für Kunden wie ISS Facility Services, Merck Serono, Kaufhof, Porsche, Volkswagen oder den Marburger Bund. Die Kompetenz von Till Erdmenger liegt in der Unternehmensfotografie, zu der neben professionellen Businessportraits vor allem Imagefotos für die Unternehmenskommunikation und die Dokumentation von Firmenveranstaltungen zählen. Till Erdmenger bietet seine Businessfotos neben kleinen und mittelständischen Unternehmen gezielt auch Kliniken, Ärzten und Zahnärzten an.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s