Und heute wieder: Recht, Recht, Recht

Man möchte ja am liebsten manchmal alle Kommunikationsmittel abschalten, um sich einfach nicht mehr mit der Flut von Kleingedrucktem, den unzähligen Warnungen und Bedenkenträgern auseinandersetzen zu müssen. Andererseits habe ich nun mal auch Kinder und werde denen schon in wenigen Jahren erklären müssen, welche Verhaltensregeln im Umgang mit Social Media angeraten sind. Aktuell finden sich in diesem Zusammenhang zwei wichtige Nachrichten: Zum einen ein noch nicht rechtskräftiges Urteil, nach dem ein Anspruch auf Löschung intimer Fotos nach einer Trennung besteht. Das ist gut, denn Liebe macht bekanntlich blind – auch für mögliche Folgen intimer Aufnahmen, die nach einem Streit vielleicht in öffentlichen Timelines auftauchen könnten. Zum anderen die teilweise aufgebauschte Nachricht beim Handelsblatt, man „verschenke“ alle Rechte an bei WhatsApp hochgeladenen Fotos. Das stimmt insofern nicht, als dass nach deutschem Gesetz die Urheberrechte unveräußerlich sind. Falsch ist es sicherlich dennoch nicht, auf die obskuren AGB mancher Dienstanbieter hinzuweisen, allen voran Facebook. Wir können uns nicht sicher sein, inwieweit unsere Richter den Datenschutz privater Nutzer gegenüber amerikanischen Konzernen schützen werden. Ein abschließender Gedanke zur umfassenden Rechteabtretung: Bekanntlich benötigt man zur kommerziellen Nutzung eines Portraits die schriftliche Einverständniserklärung des Abgebildeten. Bekannt dürfte auch sein, dass es Beschränkungen im Verkauf von Fotos gibt, auf denen Sehenswürdigkeiten (Eiffelturm bei Nacht, Atomium in Brüssel) oder Markenzeichen zu sehen sind. Kein Nutzer könnte für seine Urlaubsbilder eine Ausnahmegenehmigung oder ein Model Release vorweisen. Das wissen auch Facebook & Co – eine Nutzung oder Unterlizenzierung solcher Fotos dürfte für diese Unternehmen daher schwer machbar sein.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kultur, Photographie, Recht, Unternehmen am von .

Über Till Erdmenger – Businessfotos

Till Erdmenger ist seit 1996 als Profifotograf tätig. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich Businessfotos – unter anderem für Kunden wie ISS Facility Services, Merck Serono, Kaufhof, Porsche, Volkswagen oder den Marburger Bund. Die Kompetenz von Till Erdmenger liegt in der Unternehmensfotografie, zu der neben professionellen Businessportraits vor allem Imagefotos für die Unternehmenskommunikation und die Dokumentation von Firmenveranstaltungen zählen. Till Erdmenger bietet seine Businessfotos neben kleinen und mittelständischen Unternehmen gezielt auch Kliniken, Ärzten und Zahnärzten an.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s