Überleben im Business-Alltag: Die E-Mail-Weiterleitung

„Nein, Deine E-Mail habe ich nicht bekommen … ach so, an die Adresse, nee, die rufe ich nur noch sporadisch ab!“ Haben Sie das auch schon gehört? Ein absolutes „no-go“ im Business-Alltag, wie ich finde. Man kann nicht einfach nicht mehr erreichbar sein, oder von seinen Kontakten erwarten, dass die auf LinkedIN, Xing oder Facebook nachsehen, welche E-Mail-Adresse man aktuell grade benutzt. Auch wenn wir top-flexiblen Menschen von heute gelegentlich Bedarf haben, eine solche Adresse zu ändern. Es gibt ja Weiterleitungen. Die sind wirklich nicht schwer einzurichten, und bevor man irgendwelche Postfächer nur „sporadisch“ abruft, ist es bequemer für alle, man leitet sich die Post einfach auf seine aktuell präferierte Adresse weiter. Nur mal so am Rande. Klar gibt es Ausnahmen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s