Ausstellungstipp: Mit anderen Augen. Das Porträt in der zeitgenössischen Fotografie

Die SK Stiftung Kultur zeigt im kommenden Jahr etliche interessante Foto-Ausstellungen und beginnt Ende Februar mit einem Blick auf  zeitgenössische Portraits:

Jerry_L._Thompson__Williamsburg__Music_Hall_Stage_Door__06.05.2013___c__Jerry_L._Thompson

Jerry L. Thompson, Williamsburg, Music Hall Stage Door, 06.05.2013; © Jerry L. Thompson. Mit freundlicher Genehmigung der SK Stiftung Kultur.

In der aktuellen Kunst – und hier vor allem in der Photographie – zählt das Porträt zu den wichtigen und sich immer wieder neu formulierenden bildnerischen Inhalten. Ästhetische Ansätze reichen vom Dokumentarischen bis zur Inszenierung, von der Reflexion ikonografischer Bildtraditionen bis hin zur künstlerischen Beschäftigung mit Aspekten der Amateurfotografie oder der Abstraktion als formale Auseinandersetzung mit dem Thema. Sich der Vielschichtigkeit, der Geschichte und Aktualität des Themas anzunähern, ist das Anliegen der geplanten Ausstellungskooperation.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler im Kölner Ausstellungsteil (Raum 1):
Hiroh Kikai (Japan), Charles Fréger (Frankreich), Jerry L. Thompson (USA), Albrecht Tübke (Deutschland/Italien), Mette Tronvoll (Norwegen), Pepa Hristova (Bulgarien/Deutschland), Pieter Hugo (Südafrika), Mark Neville (Großbritannien), Joerg Lipskoch (Deutschland)
Parallel wird eine Auswahl aus der hauseigenen Sammlung gezeigt (Raum 2):
Diane Arbus, Jim Dine, Francesco Neri, Gabriele und Helmut Nothhelfer, Judith Joy Ross, Thomas Ruff, August Sander, Oliver Sieber, Rosalind Solomon, Albrecht Tübke.

Das Projekt wird begleitet von einem umfangreichen Katalogbuch, erscheint im Snoeck Verlag Köln. Mehrere Veranstaltungen finden während der Laufzeit in beiden Häusern statt.

Im Laufe des Jahres folgen diese Ausstellungen: Der typologische Blick – Ausstellung für Hilla Becher (13. Juni – 3. Juli 2016), Max Regenberg. URBAN DECORATIONS – die dekorierte Stadt (15. Juli – 16. Oktober 2016) und Hans Eijkelboom, photographische Konzepte 1970er-Jahre bis heute
(3. November 2016 – 19. März 2017).

Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Im Mediapark 7, 50670 Köln, Tel.: 0221/888 95 300, www.photographie-sk-kultur.de
Ausstellung öffnet täglich außer mittwochs, 14 -19 Uhr, Eintritt: 4,50 € (ermäßigt 2 €), montags freier Eintritt (Öffentliche Führungen jeden Sonntag um 15 Uhr – Teilnahmegebühr 2 € plus Eintritt)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Ausstellungen und getaggt mit , am von .

Über Till Erdmenger – Businessfotos

Till Erdmenger ist seit 1996 als Profifotograf tätig. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich Businessfotos – unter anderem für Kunden wie ISS Facility Services, Merck Serono, Kaufhof, Porsche, Volkswagen oder den Marburger Bund. Die Kompetenz von Till Erdmenger liegt in der Unternehmensfotografie, zu der neben professionellen Businessportraits vor allem Imagefotos für die Unternehmenskommunikation und die Dokumentation von Firmenveranstaltungen zählen. Till Erdmenger bietet seine Businessfotos neben kleinen und mittelständischen Unternehmen gezielt auch Kliniken, Ärzten und Zahnärzten an.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s