20120320_aocid_ludwigshafen_337

Mein meist-geklautes Foto

Natürlich verfolge ich Urheberrechtsverletzungen. Das ist nicht mal eine Frage der Ehre, sondern eine Selbstverständlichkeit, auch wenn es vielen Internet-Nutzern (und auch Kollegen) völlig natürlich erscheint, sich ungefragt bei anderen zu bedienen. Über die Notwendigkeit von Nutzungsrechten habe ich mir hier schon die Finger wund geschrieben, ebenso über verschiedene Möglichkeiten, den Missbrauch zu verfolgen. In einem umfangreichen Selbstversuch habe ich im Sommer etliche meiner Fotos bei Copytrack hochgeladen, einem jungen deutschen Unternehmen, dass verspricht, sich um die Nachlizenzierung zu kümmern. Es dauerte nicht lange, bis ich zahlreiche mißbräuchliche Verwendungen meiner Fotos aufgelistet fand. In Copytrack kann der Urheber illegale Verwendungen markieren und um Nachverfolgung seitens des Anbieters bitten. Im Falle einer Auszahlung erhält Copytrack einen Anteil. Als Zwischenfazit kann ich folgendes vermerken: Gegen russische und ostasiatische Bilderklauer ohne Impressum kann auch ein professioneller Anbieter kaum etwas ausrichten. Und manche – meines Wissens nach – mißbräuchlichen Verwendungen entpuppten sich als Weitergabe der Bilddaten seitens meiner Kunden an Dritte – bis vor einigen Jahren hatte ich selbst beim Thema Lizenzen geschludert und kann nun leider gegen diese Zusatz-Verwertung nichts mehr unternehmen. Etliche andere, eindeutige Fälle werden aktuell weiter verfolgt, hier tut sich aber derzeit wenig – was immer das über die Motivation des Anbieters aussagen mag. Nebenbei habe ich festgestellt, dass das oben abgebildete Foto wohl das am häufigsten geklaute meiner Bilder sein dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s