Die Foto-Trends 2017

Zum wiederholten Mal spürt Getty Images den aktuellen Bildertrends nach und prognostiziert, was uns im kommenden Jahr inhaltlich und ästhetisch in der Bildsprache erwarten wird. Von Virtualität ist da zu lesen, die in der Normalität ankommt, von ungefilterten, authentischen Reportagen, die Unternehmen für ihr Storytelling einsetzen wollen, und auch von der Globalität im Sinne des nachbarschaftlichen Alltags. Spannende Themen, die nun aufgegriffen werden müssen. Auch an anderer Stelle entdeckt man Voraussagungen zu den visuellen Trends des kommenden Jahres – auch hier steht Authentizität an oberster Stelle. Das gefällt mir. Auch die Nennung von Themen aus der analogen Welt: Bücher, Pflanzen, analoge Fotografie, Alltag, die neben dem „Menschen und der Technik“ die fotografische Darstellung prägen werden. Ich finde es nebenbei sehr beruhigend, dass hier nicht mehr von technischen Spielereien und Eintagsfliegen die Rede ist, die in früheren Jahren als Trends gehyped wurden. Copter-Fotos oder Instagram-Filter sind modische Merkmale von Fotos, machen aus meiner Sicht aber keine fundierte Aussage über die Themen, die gezeigt werden und berühren sollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s