Das iPhone X ist da – endlich ein Ersatz für die DSLR?

iphonex_camera_front_lighting_oneIn guter Tradition berichte ich hier immer über den jeweils heiligsten Gral aus dem Hause Apple, dieses Jahr also das iPhone X, das tatsächlich locker über 1.000 € kosten wird. Damit spielt es in einer Liga mit beispielsweise der Canon EOS 80D oder der Sony Alpha 7 II. Na gut, das ist jetzt etwas unfair aber was so ein schickes iPhone aus Platzgründen im optischen Bereich einfach nicht kann, gleicht es mit jeder Menge Rechenpower aus. Die verbauten Kamerasysteme sind neu, in der Pressemeldung heisst es: „iPhone X verfügt außerdem über ein neu entwickeltes rückseitiges 12 Megapixel Dual-Kamerasystem mit dualer optischer Bildstabilisierung. Die ƒ/1,8 Blende an der Kamera mit Weitwinkelobjektiv verbindet sich mit einer verbesserten ƒ/2,4 Blende an der Kamera mit Teleobjektiv für bessere Fotos und Videos. Ein neuer Farbfilter, tiefere Pixel und ein verbesserter, von Apple entwickelter Bildsignalprozessor ermöglichen fortschrittliche Pixelverarbeitung, breite Farberfassung, schnelleren Autofokus bei schlechten Lichtverhältnissen und bessere HDR-Fotos. Ein neuer 4fach-LED True Tone Blitz bringt eine doppelt so hohe Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung und beinhaltet Slow Sync, was in einer gleichmäßigeren Ausleuchtung von Hintergründen und Vordergründen resultiert.“ Das reisst jetzt niemanden vom Hocker, aber was der Prozessor so alles daraus macht, ist lustig: Beispielsweise kann die natürliche Beleuchtung eines Portraitierten computermässig angepasst werden – Bildbearbeitung schon vor der Aufnahme! Vielleicht wird man bei so einer rasanten Entwicklung eines Tages sogar Bilder auf Instagram teilen können, die man gar nicht fotografiert hat 😉 Von technischer Seite aus ist das alles beeindruckend und es wird den Millionen „visuellen Analphabeten“ helfen, bessere Fotos zu machen. Meine DSLR wird es nicht ersetzen.

Die Pressemeldung von Apple finden Sie hier, eine ausführliche Beschreibung der neuen Kamera und ihrer Funktionen hat die Macwelt zusammengestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s