Archiv der Kategorie: Schweiz

Kleiner Test: Negative digitalisieren

Den Epson V700 Photo habe ich auch schon etliche Jahre – und ich habe mich an seine Macken gewöhnt. Als ich dieser Tage überlegte, ob man heutzutage noch analoge Businessportraits anbieten kann, konnte ich zum ersten mal digitale und analoge Qualität anhand gleicher Motive und Lichtverhältnisse vergleichen. Und war doch eher nicht so berauscht von der Detailschärfe meiner Negative. Gleichzeitig stellte ich aber die Behauptung auf, der Flachbettscanner mit Durchlichtdeckel produziere wahrscheinlich auch nicht grade besonders scharfe Ergebnisse. Da ich zudem kürzlich in der PhotoKlassik gelesen hatte, dass Scans der Emulsionsseite schärfer ausfallen würden, startete ich heute eine kleine Testreihe. Immer wieder liest man von begeisterten Hobbyisten, die statt zu scannen auf das reproduzieren schwören – daher nahm ich auch dies in meinen Vergleich auf. Weiterlesen

Die AO-Kurse in Davos verfolgen mich …

… sogar bis in den Schlaf. Nachdem ich gestern von der Eröffnung der diesjährigen Kurswochen gelesen hatte, träumte ich natürlich heute nacht sofort von meinem Foto-Einsatz bei diesem Spektakel. Bin echt müde heute morgen 😉

Während meiner Zeit in der Schweiz, von 2003—2007, dokumentierte ich jedes Jahr die Fortbildungskurse für Mediziner, die von der AO Foundation in Davos ausgerichtet werden. Im Jahr 2011 bin ich nochmals in die Schweiz geflogen, um das Spektakel zu fotografieren. Diese 2 Wochen sind eine unglaublich spannende, aufregende, weltoffene und wahnsinnig ermüdende Zeit – und ich wünsche allen Mitarbeitern und Helfern vor Ort viel Kraft und Ausdauer! Anbei eine kleine Erinnerung an viele schöne Jahre bei den AO-Courses:

Tinzenhorn, Graubünden, Schweiz © Till Erdmenger – Businessfotos. Titel des Romans Blasmusikpop

Aus Graubünden in die Welt: Danke.

Der Blick auf das Tinzenhorn in Graubünden ist spektakulär – selbst, wenn man diesen Anblick täglich aus der eigenen Wohnung bewundern kann. Inzwischen ist meine Zeit in der Schweiz einige Jahre her, das Bild verfolgt mich aber noch immer, denn es entwickelt sich zu einem meiner umsatzstärksten Fotos – Dank meiner Bildagentur Plainpicture und Vea Kaisers Erfolgsroman „Blasmusikpop“. Danke!

Wahnsinn: 3D-Operationen im Cyberspace

Während einer Hüft-Operation © Till Erdmenger – Businessfotos

Während einer Hüft-Operation © Till Erdmenger – Businessfotos

Faszinierende 3D-Filme hat fast jeder schon gesehen – jetzt gibt es diese auch live aus dem Operationssaal. Nicht unbedingt kinotauglich, aber für die Ausbildung von Medizinern ein erstklassiges Konzept, dass die bisher üblichen Wege der Foto- und Video-Dokumentation von Operationstechniken verlässt. Zwei Actionkameras filmen aus der Perspektive des Chirurgen und liefern die Bilder an Datenbrillen. Die Infos dazu gibts bei Golem.

Joblog Tirol: Neue Fotos für die Agentur

Meine Agentur Plainpicture freut sich immer über neue Bilder – nun habe ich aus der Flut von rund 2.000 Fotos, die ich aus Österreich mitgebracht habe, eine Auswahl der Motive getroffen, die potenziell interessant sind. Bei der Bearbeitung habe ich wieder einmal die nostalgisch-kontrastreiche Variante gewählt, die mir persönlich sehr gut zu den Alpenfotos passend erscheint. Schauen Sie mal, was ich neben Businessfotos privat so fotografiere …

© Till Erdmenger – Businessfotos

© Till Erdmenger – Businessfotos

© Till Erdmenger – Businessfotos

© Till Erdmenger – Businessfotos

© Till Erdmenger – Businessfotos

© Till Erdmenger – Businessfotos

Industrious: Unternehmensfotografie wird Kunst

© Marco Grob & hiepler, brunier

Der Auftrag, anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums Mitarbeiter und Standorte der Firma Holcim zu dokumentieren, ging an die Fotografen Grob, Hiepler, sowie Brunier. Sie fotografierten an 35 Standorten auf 5 verschiedenen Kontinenten und produzierten dabei eindrückliche Bilder, die nun in einer Ausstellung gewürdigt werden. Das Kunstmuseum Bern zeigt ab dem 2.3.2012 die Ausstellung Industrious, begleitend ist ein Katalog erschienen. Der Auftrag – eigentlich ganz normale Unternehmensfotografie – gerät durch die Dimension, die professionelle Umsetzung und sicherlich nicht zuletzt durch die mediale Vermarktung in den Bereich der Fotokunst. Während die Industrieaufnahmen von Hiepler & Brunier sehr klassisch nüchtern wirken und – fast zwanghaft – an die „Bechers“ erinnern, passen die modernen Portraits mit den harten Kontrasten und der schonungslos scharfen Abbildung jeder Pore erstaunlich gut dazu. Durch die momentan sehr angesagte Art der Nachbearbeitung wirken die Gesichter präsent, allerdings auch ein wenig „schmutzig“ – was im Zusammenhang mit Industriearbeitern leicht pathetisch erscheint. Weitere Bildbeispiele finden Sie übrigens auch hier.

C´est la vie – Pressebilder seit 1940 in Zürich

Das Landesmuseum Zürich zeigt noch bis Mitte April schweizerische Pressefotos der vergangenen 70 Jahre. Die eindrücklichen Zeugnisse des Alltags, der bewegenden und erschütternden Ereignisse, stammen aus den Pressefotoagenturen «Presse Diffusion Lausanne» und «Actualité Suisse Lausanne».