Neue Website online!

Alle Jahre wieder … braucht eine Website ein anständiges Re-Design. Meine Website war seit ein paar Jahren nahezu unverändert geblieben, deshalb war jetzt einige Arbeit nötig, die Seite technisch auf den aktuellen Stand zu bringen. Der Server-Umzug steht dann demnächst auch noch an. Schauen Sie sich die neue Seite unter http://www.erdmenger.de bitte mal in Ruhe …

Joblog: Unternehmensfotos in der Druckerei der Bergischen Kartonagenfabrik

Ein Auftrag brachte mich neulich wieder zu einem Kunden, für den ich bereits in den letzten Jahren mehrfach fotografiert hatte. Diesmal standen Aufnahmen in der Druckerei im Vordergrund. Realisiert habe ich diese Motive mit Ambient Light und langer Verschlusszeit von 1/10sec, um die Dynamik der Szene einzufangen.

Von der Liebe zum Foto-Detail …

Üblicherweise finden Sie als interessierter Unternehmer auf Fotografen-Websites eine Auswahl der besten, tollsten und spektakulärsten Bilder jenes Künstlers/Anbieters. Da man sich nicht durch hunderte langweiliger Fotos klicken möchte, hat das seine Berechtigung. Ich möchte jedoch mit diesen Zeilen Ihr Augenmerk darauf lenken, wie viel fotografische Detail-Liebe auch in den vielen „normalen“ Gebrauchsfotos stecken kann und …

Randbemerkung: Profilfotos

Das Businessnetzwerk Xing, bei dem ich seit vielen Jahren Mitglied bin, schrieb mir heute, dass eine aktualisierte Version der mobilen App verfügbar sei und diese es ermögliche, von unterwegs sein Profilfoto zu ändern. So schön zusätzliche Funktionen stets sein mögen – hier kann ich nur davor warnen, sein Businessprofil mit schnellgeschossenen Handybildchen zu illustrieren! Bitte …

Technik oder Emotion: Wann ist ein Foto gut?

Es ist noch nicht lange her, da stellte ich hier die Frage, was ein gutes Foto ausmache. Damals konstatierte ich, dass die emotionale Ansprache über das reine Gefallen hinaus wirken muss und man zudem die Aufgabe des Bildes in die Bewertung einbeziehen müsse, ob ein Foto nun gut oder schlecht sei. Ich habe versucht, dies mit …

Vorhang frei für die Foto-Blog-Bühne

Der Foto-Kollege Michael Omori Kirchner hat erneut zur Blog-Parade eingeladen, die schon in den vergangenen Jahren ein hübsches Kompendium aktueller Fotografie gebildet hat. Auch ich bin gerne wieder mit blog.erdmenger.de dabei, dieser Seite, die ich seit bald 10 Jahren betreibe. Ich habe mit dem bloggen damals begonnen als Tagebuch, mehr für mich selbst. Für Freunde. …

Hilfe – der Fotograf will Geld!

Eigentlich sollte dieses Thema abgehakt, abgeheftet und weggeräumt sein. Jedem Unternehmer ist längst klar, dass Leistungen, die er einkauft, Geld kosten. Deshalb will ich hier auch nicht von vorne beginnen – da aber vor wenigen Tagen mein Kollege Michael Omori Kirchner einen interessanten Artikel über die Preisfindung veröffentlich hat und mich gestern zusätzlich die Frage …

Gute Fotos, schlechte Fotos

Ein Kollege und alter Freund rief mich kürzlich an – er solle einen Vortrag über gute versus schlechte Bilder halten. Ob ich ihm mit Material aushelfen könne. Ich wollte schon fragen, ob er meine Fotos so gut oder so schlecht finde … aber natürlich helfe ich gern. Mich brachte der Gedanke aber auch ins Grübeln: …

Körpersprache in der Fotografie

Körpersprache zählt zu jenen Kommunikationswegen, die auch auf einem unbewegten, statischen Foto gut verstanden wird (im Gegensatz zu gesprochener Sprache, für die man Video und Ton braucht). Umso wichtiger, sowohl als Profifotograf als auch als derjenige vor der Kamera, sie bewusst einzusetzen und genau das zu formulieren, was das Foto aussagen soll. Es kommt vor, …

Das Beste an 2014

Rückblick © Till Erdmenger – Businessfotos

Mal wieder ist ein erfolgreiches Jahr fast zu Ende und wir alle freuen uns auf ruhige Weihnachtstage, Familie, Geschenke und Festessen. Oder so. Langweilig wird es bestimmt niemandem, dennoch möchte ich Ihnen ein bisschen Lektüre empfehlen – nämlich die beliebtesten Beiträge des Jahres auf blog.erdmenger.de: Tipps für Fotografen-Websites Klartext: Preise für Businessfotos Experten-Tipp: Kundenspezifische Nutzungsrechte …

Tipp: Wenn Kunden ihre Fotos lieber selber machen …

Am Wochenende las ich einen höchst interessanten Artikel auf fotografr.de: Können unsere Kunden die Fotoshootings auch gleich selber machen? Foto-Kollege Michael Omori Kirchner hatte die Frage aufgeworfen, ob Fotografen am eigenen Ast sägen, wenn Sie mittels Tipps und Workshops verraten, wie sie arbeiten. Die Frage wird souverän damit beantwortet, dass es einen wichtigen Unterschied zwischen Wissen und …

Joblog: Wegen des großen Erfolges

Beim Zirkus auf der Dorfwiese ist es ja so eine Sache – da wird gerne wegen des angeblich großen Erfolges verlängert. Bei meinem Auftrag für die Spedition Hövelmann in Rees lagen die Dinge anders. Zum einen war der Geschäftsführer verhindert, zum anderen gefielen dem Unternehmen meine Fotos so gut, dass Sie beim Magazin „Niederrhein Manager“, …

Buchtipp: Warum man sich mit Imagefotos besser nicht lächerlich machen sollte

Businessfotos sollen das Image eines Unternehmens aufpolieren, es von seiner besten Seite zeigen. Wie schnell man sich allerdings mit solchen Imagefotos lächerlich machen kann und das genaue Gegenteil erreicht, verraten Achim Neumeier und Renato Frees in Ihrem Buch „Chefs: Aufzucht, Haltung, Pflege“. Neben wertvollen Tipps für Führungskräfte zeigt das Handelsblatt, wie die Autoren mit spitzer Feder …

Klartext: Preise für Businessfotos

Wer professionelle Fotos für das Marketing eines Unternehmens braucht, sollte den Fotografen seines Vertrauens nicht nur nach dessen toller Website oder der Anzahl von Facebook-Likes auswählen, sondern muss auf viele Details achten. Welche Leistungen und zusätzlichen Services bietet er an, wie viel Erfahrung bringt er mit, kann er Sie kompetent beraten und auf Ihre Anforderungen …