Analoge Businessportraits – geht das Heute noch?

Dass ich vor knapp 2 Jahren meine alte, analoge Canon F1 wieder ausgepackt habe und seitdem wieder sehr gerne und regelmäßig mit diesem System fotografiere, dürfte der ein oder andere Leser dieses Blogs bereits gemerkt haben. Etliche Beiträge und Ergebnisse habe ich hier bereits veröffentlicht. Häufig habe ich seitdem meinen Kunden vorgeschlagen, geplante Produktionen wieder analog …

Joblog: Businessportraits für die Ärztekammer

© Till Erdmenger – Businessfotos

Auch wenn derzeit besonders viel zu tun und die Zeit für diesen Blog knapp ist, möchte ich doch wenigstens gelegentlich aktuelle Arbeiten zeigen. Über den jüngsten Auftrag der Ärztekammer Nordrhein habe ich mich besonders gefreut, zählt die ÄKNO doch zu meinen ältesten Kunden, für die ich schon vor über 10 Jahren die ersten Aufträge fotografiert …

Joblog: Businessfoto für Magazin-Titel

Heute stand eine Fotoproduktion für den Titel des „Revier Manager“ Magazins auf dem Plan – aufgenommen mit dem Führungsduo der Firma SEC-COM Sicherheit- und Kommunikationstechnik GmbH in Recklinghausen. Ich bin sehr gespannt, ob die Redakteure mutig genug sind, meine Herbst-Idylle oder die durchstartenden Manager zu zeigen, oder ob sie auf mein etwas konservativeres „Sicherheits-Motiv“ zurückgreifen …

Profi-Vorteil: Fotos mit Konzept

Viel zu oft sind Profifotografen mit der Frage konfrontiert, welchen Vorteil deren Fotos nun böten. Die Eigenproduktion sei doch viel preiswerter und dank moderner Kameras in gleicher Qualität möglich. Dem aufmerksamen Leser muss ich diesen Irrtum nicht nochmals erklären, möchte heute aber auf einen weiteren Aspekt eingehen, in dem sich Fotos vom Profi von jenen …

Was ist eigentlich Unternehmensfotografie?

Die Welt der Fotografie ist voller Fachbegriffe – einige davon sind gar nicht so leicht zu merken oder auseinander zu halten. In diesem Artikel will ich allerdings nicht auf DPI, Megapixel, Leitzahl oder Schärfentiefe eingehen, sondern auf die Begrifflichkeit fotografischer Fachgebiete. So erhalten Sie einen Einblick in jene Leistungen, die ich Ihnen als „Businessfotos“ oder …

Joblog: Businessportraits bei Nieselregen

Fotos kann ja jeder. Der große Unterschied zum Amateur ist, dass man als Profifotograf gute Fotos abliefern muss. Da zählen keine Ausreden, zu wenig Platz auf der Speicherkarte oder schlechtes Wetter. Heute morgen musste ich mit einer solchen Herausforderung umgehen – jeder Laie hätte sich entschuldigt und wäre Kaffee trinken gegangen. Der Auftrag lautete, einen …

Joblog: Wenn Kunden wiederkommen

Wenn Kunden wiederkommen, ist das ein gutes Zeichen. Genau das möchte ich erreichen: Meinen Kunden nach dem Shooting eine positive Erinnerung mit auf den Weg geben, das gute Gefühl, jederzeit wieder willkommen zu sein und freundlich, kompetent und professionell behandelt zu werden. Wenn ich als Kunde irgendwo bin, möchte ich das auch – leider klappt …

Joblog: Managerporträts

Für diesen Kunden durfte ich kurzfristig noch vor den Oster-Feiertagen Portraits anfertigen – kein Problem, dank meines mobilen Fotostudios! Sowohl Manager, als auch ganze Unternehmensvorstände haben wenig Zeit und profitieren davon, dass ich Ihre Businessfotos direkt vor Ort produzieren kann. Dazu braucht man keine geheimnisvollen Zutaten – die Fähigkeit, unter den gegebenen Bedingungen professionell zu …