Schlagwort-Archive: InDesign

30 Jahre Adobe Illustrator

Auf blog.erdmenger.de ist zwar häufiger von Photoshop die Rede, aber mit Grafik und Design habe ich eben auch beruflich zu tun. Und da kommt man an Adobe Illustrator nicht vorbei. Naja, außer man kennt noch Freehand. Oder benutzt inzwischen Affinity Designer, so wie ich. Nichtsdestotrotz ist Illustrator ein mächtiges Programm, dass vor mittlerweile 30 Jahren auf den Markt kam und seinerzeit sicherlich wegweisend war. Ich habe vor ein paar Jahren mal ein Spaß-Logo für mich selbst entworfen, dass ich oben beispielhaft zeige. Während manche Leser wahrscheinlich noch immer an Beziér-Kurven verzweifeln, dürften die Profis unter meinen Lesern wissen, was man mit diesem Programm so alles anstellen kann. Anbei die Pressemeldung von Adobe:

Weiterlesen

Für Gestalter: Kostenlose Adobe-Alternativen

Wer als Grafiker, Illustrator oder Fotograf arbeitet, kommt an den professionellen Programmen von Adobe kaum vorbei: Photoshop, InDesign und Illustrator sind quasi Standard. Allerdings ein ziemlich teurer Standard, kommen doch für die einzelnen Programme einige Hundert, für die CS-Pakete einige Tausend Euro zusammen. Das es (mit Einschränkungen) auch kostenlos geht, zeigt Appstorm: Hier wird Seashore als Photoshop-Pendant, Scribus als InDesign-Variante und Inkscape als Illustrator-Alternative vorgestellt. Lightroom hat – neben Picasa – ebenfalls einen kostenlosen Zwilling, blueMarine. Deren Website ist allerdings nicht erreichbar – vielleicht wurde das Projekt eingestellt?! Vor langer Zeit hatte ich übrigens einmal die damals verfügbaren Medienverwaltungen vorgestellt, die teilweise noch immer erhältlich sind.